Dienstag, 30. Dezember 2014

Bunte Asia-Pfanne :)

Hey ihr! :)

Heute mal wieder ein Rezept, dieses Mal: asiatisch, vollwertig, lecker
Kohlenhydrate sind durch die Nudeln drinnen, 
Eiweiß durch den Tofu und die Sprossen, 
Vitamine durch das ganze Gemüse!

Und das braucht man: (Mengenangaben wie immer frei variabel nach persönlichem Geschmack)

  • Mie-Nudeln (Unbekannt? Hier klicken!)
  • Mungo-Bohnen-Sprossen
  • Zucchini
  • Karotte
  • Paprika
  • Fenchel
  • China Kohl
  • Öl (zum Anbraten)
  • Salz, Pfeffer, schwarzen Kümmel, Sojasoße 
  • Tofu (geräuchert mag ich ihn lieber)

So wirds gemacht:
  1. das ganze Gemüse und den Tofu in Streifen schneiden
  2. Mie-Nudeln nach Angaben kochen
  3. Gemüse anbraten (Sprossen und China-Kohl nur am ende ein bisschen anbraten)
  4. Dann Tofu anbraten
  5. Mie-Nudeln, Tofu, Gemüse in der Pfanne nochmal mischen und jetzt würzen
  6. fertig... :)

So siehts aus:




Geht schnell, ist gesund und schmeckt super, was will man mehr? 


Bis bald und schon mal einen guten Rutsch ins Jahr 2015!



Sonntag, 28. Dezember 2014

#Fit2015 Januar

Hey :)
Hier kommen heute kurz und Knapp die Aufgaben für den Januar!
Viel Erfolg und nicht vergessen: Durchhalten sonst musst du von Vorne anfangen! :)


  1. Trinke jeden Morgen ein Glas Wasser
  2. Trinke jeden Abend vorm Schlafengehen ein Glas Wasser
  3. Wiege dich nur einmal in der Woche (Wiegetag wählen)
  4. Trinke weniger süße Sachen wie C*la, F*nta, S*rite...
  5. Versuche weniger Salz zu konsumieren
  6. Mach dir vor Mahlzeit bewusst, was du isst
  7. Führe ein Essenstagebuch, es ist hilfreich um alles im Blick zu haben (wenn du willst)
  8. Iss einmal in der Woche vegetarisch (oder sogar vegan?! ;) )
  9. Mach einmal im Monat einen sog. Entlastungstag
  10. Hör immer auf zu essen wenn du satt bist aber achte darauf, dass du satt wirst (nicht hungern!)
  11. Iss ab jetzt maximal eine Süßigkeit am Tag
  12. Wenn du Fastfood-Fan bist: Iss es maximal noch einmal in der Woche
  13. Iss bewusster langsam
  14. Baue mehr Ballaststoffe in deine Ernährung
  15. Iss bewusst mehr Eiweiß und nicht zu viele Kohlenhydrate
  16. Versuche "basisch" zu essen (wenn du nicht weißt was das ist klicke hier)
  17. Überlege dir schön langsam ein realistisches Ziel, welches du bald erreichen kannst
  18. Überlege dir weiterhin, welches langfristige Ziel du möchtest
  19. Iss nach 18 (spätestens) 19 Uhr nichts mehr
  20. Iss mindestens 2 Stücke Obst am Tag
  21. Baue einmal in der Woche eine Suppe als Mittagessen ein
  22. Wie wärs mit Freitag immer Fisch?
  23. Iss ab jetzt alle 2 Tage maximal eine Süßigkeit
  24. Iss mindestens alle 2 Wochen einen Salat als Mittagessen
  25. Iss zum Abend hin immer weniger Kohlenhydrate
  26. Baue Sport in deinen Alltag ein: bewege dich bewusst mehr
  27. Fast-Food-Fan: maximal einmal im Monat zu Mc. und co. gehen 
  28. Setzt dir ein Sportziel: Ich will einen.... (Spagat, Flickflack, Bogengang, Handstand) können
  29. Mach mindestens 2 Mal in der Woche Sport, auch wenn es "nur" eine halbe Stunde Joggen ist
  30. Vertiefe nochmal alles was du in diesem Monat gelernt hast
  31. Hat etwas nicht so ganz geklappt? Probier's heute nochmal :)

So, das ist zu machen! Wenn etwas nicht so klappt wie du das wolltest, Kopf nicht hängen lassen; nochmal probieren!
Ich wünsch dir einen erfolgreichen Januar und bis bald! :)
http://2.bp.blogspot.com/-kdHV_-uG_sM/UvxdbattuhI/AAAAAAAAA38/Q3dhosLS9XM/s1600/fitness-exercise-motivation.jpg

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Frohe Weihnachten!

Hey ihr Lieben!!

Ich wünsche euch von ganzem Herzen frohe Weihnachten!!

Denkt heute einmal nicht ans Essen und genießt einfach alles.
Danke dass ihr schon so lange meinem Blog folgt und mir so viele Klicks schenkt.

Bis bald :)


http://www.fitnessenhancement.com/wp-content/uploads/2014/11/healthy-holidays.jpg

Montag, 22. Dezember 2014

#Fit2015/Start

Hey :)



Bald beginnt das neue Jahr, das ist euch sicher nicht entgangen.
Und was macht man immer kurz bevor ein neues Jahr beginnt? Klar, Neujahrsvorsätze! 
Aber mal ehrlich, wer hält da länger als 2 Wochen durch und verfällt wieder zurück in die alten Muster...

Die Top 10 der Vorsätze sind:


  1. Gesünder Ernähren
  2. Mehr Zeit für den Partner finden 
  3. Abnehmen
  4. Mit dem Rauchen aufhören
  5. Mehr Sport machen
  6. Mehr Zeit für Hobbys finden
  7. Mehr lernen
  8. Mehr Sparen
  9. Weniger Zeit mit Facebook, Fernsehen und Smartphone verbringen 
  10. Weniger Alkohol konsumieren
Und bei den grünen Themen werde ich euch dieses Jahr unterstützen.
So, und weil es immer ärgerlich ist, wenn man am Ende des Jahres feststellt, ich habe dieses Jahr nichts erreicht, was ich mir vorgenommen habe, dann ist das immer eine große Enttäuschung. Aber das kann man ändern, und ich hab mir schon was cooles überlegt, damit man schon mal den ganzen Januar etwas für seinen Körper macht.
Der Januar hat 31 Tage, und  für jeden Tag hab ich eine kleine Aufgabe für dich.
Der Artikel kommt voraussichtlich am 28. Dezember.
Nichts großes, wirklich machbar (z.B. Aufgabe eins könnte heißen: Trinke jeden Morgen ein großes Glas Wasser). Das sollte dann ab diesem Tag jeden weiteren Tag gemacht werden. 
In den folgenden 11 Monaten gibt es dann nur noch eine Wochenaufgabe, die evtl. auch nicht auf Dauer ausgeführt werden muss. 

Ich hoffe die Idee gefällt euch und ich habe viele fleißige Teilnehmer. 


Und am 31.Dezember 2015 wirst du froh sein, im Vorjahr angefangen zu haben. 
Also, auf geht's! :)



Bilder:
http://swimsweatandgears.files.wordpress.com/2014/09/2015.gif
http://www.xopanda.com/.a/6a0133f374a3ef970b0192abf3a9f9970d-500wi


Samstag, 20. Dezember 2014

☾...schlafen...✰



Hey Leute :)

Dass Schlaf total wichtig ist, weiß ja hoffentlich jeder.
Warum sollte auch jedem klar sein. 
Genügend Schlaf ist für vieles wichtig...
... gute Laune, bessere Haut, für den Hormonhaushalt, für's Abnehmen, zum Regenerieren... einfach zum Energie tanken! 

Hier ein paar Fakten und Tipps!

1. 8 Stunden Schlaft sind perfekt, 6 Stunden sollten es mindestens sein,     allerdings sollten es auch nicht unbedingt mehr als 8 Stunden sein...


2. Vor dem Schlafengehen sollte man immer ein großes Glas Wasser trinken, damit der           Körper über Nacht nicht austrocknet

3. Auch nach dem Aufstehen tut ein Glas Wasser gute Dienste, der Stoffwechsel kommt in       Schwung und man fühlt sich gleich viel frischer


4. Jeder kennt das, wenn man Abends überhaupt nicht müde ist und nicht schlafen                   will/kann, am nächsten Tag aber früh raus muss... Vielleicht kannst du nicht                           einschlafen, weil zu helles Licht um dich herum ist, oder du vor einem grellen Monitor           oder Fernseher vorm Schlafen sitzt. Probier mal eine Stunde vor dem Schlafen gehen     
    nur noch gedimmtes Licht oder Kerzen anzuhaben und schau auch nicht mehr Fern oder     so etwas. 

5. Mit Sorgen kann niemand gut einschlafen, der Kopf ist voll. Darum sollte man sich alles         vorm Schlafen von der Seele schreiben, das hilft in den meisten Fällen

6. Im Durchschnitt braucht man 7 Minuten zum einschlafen

7. Das Depressionsrisiko soll bei Menschen, die schlecht schlafen, rund 4-mal höher als bei     Menschen, die gut schlafen, sein. Das verdeutlicht wieder mal wie wichtig Schlaf ist.

8. 8 Stunden bevor man ins Bett geht, sollte man keinen Kaffee (oder schwarzen Tee)               mehr trinken, da das darin enthaltene Koffein eben 8 Stunden lang im Körper bleibt

9. Je weniger du schläfst, desto mehr steuern deine Gene dein Gewicht. Je mehr du                 schläfst, desto weniger steuern deine Gene dein Gewicht und du hast mehr Kontrolle           über dein Körpergewicht.

10. Ich persönlich würde vor dem Schlafen immer mein Handy in den Flugmodus stellen,           zum einen, dass mich keiner erreicht und ich in frieden schlafen kann, zum anderen ist         somit keine Strahlenbelastung

11. Wann kann man gut aufstehen? Alle 90 Minuten! In unserem Schlafzyklus gibt es                 bestimmte Phasen (z. B. Einschlafphase, Tiefschlafphase...) und nach 90 Minuten                 Schlaf kann man immer relativ gut aufstehen. Du kannst also nach 6 Stunden, 7 einhalb       Stunden, nach 9 Stunde (usw.) gut aufstehen!

Ich hoffe es waren ein paar interessante Fakten für euch dabei! Ich wünsche euch süße Träume, bis bald! :)






Quellen:
http://conceptrends.com/wp-content/uploads/2013/04/bed_nature.jpg
http://s4.favim.com/orig/50/bed-cute-girl-hair-nature-Favim.com-452100.jpg
http://hdwallpaper.freehdw.com/0003/nature-landscapes_hdwallpaper_absolutely-the-best-bedroom-in-the-world_24073.jpg


Samstag, 6. Dezember 2014

3 gesunde Frühstücksideen

Hey :)

Also ich weiß nicht wie's euch geht, aber ich bin der absolute Frühstücks-Mensch.
Leider kann das auch eine große Kalorienfalle werden... Marmelade, Weizenbrötchen, Flakes, Croissants, Toast etc. 

Ich hab heute meine 3 liebsten Frühstücksideen rausgesucht, und die lernt ihr jetzt kennen:


1. Mozzarella-Tomaten-Brötchen


Ihr braucht:


  • 1 Vollkornbrötchen
  • 1 Mozzarella (light)
  • 1 Tomate
  • Gewürze (Salz, Pfeffer, Oregano, Basilikum, je nach Belieben)
  • Creme-Balsamico


Vollkornbrötchen aufschneiden, Mozzarella und Tomate in Scheiben schneiden und auf das Brötchen legen. Würzen und Balsamico darüber verteilen. Schnell gemacht, hält lange satt und man kann es auch mit zur Arbeit oder in die Schule nehmen.


2. Frühstücks-Brei


Ihr braucht:


  • Alnatura-Frühstücks-Brei
  • Milch (Fettarm)
  • Früchte
Die Milch warm machen und den Brei daruntermischen. Früchte klein schneiden und ebenso untermischen. Wenn man will, kann man noch Rosinen, Honig, Zimt, Nüsse, Leinsamen etc. mit dazugeben. 
Der Brei macht super lange satt und schmeckt auch toll, vor allem im Winter wenn es draußen kalt ist.


3. Shake

Hier kann man kreativ werden!
Auch Green Smoothies sind super: Hier findet ihr alles dazu

Ihr könntet zum Beispiel das verwenden:


  • Quark
  • Früchte
  • Honig
  • Joghurt
  • Haferflocken
  • Milch
  • usw.
Ihr wisst ja selber, was man alles mixen kann und was nicht. Im Sommer wenn es richtig heiß ist, kann man auch ein paar gefrorene Früchte mit mixen, dann ist es besonders cremig und super kalt. Geschmacklich mag jeder seinen Shake ja anders, aber meiner sieht meistens so aus: 

Banane
Beeren
Nektarine (wenn sie gerade Saison haben)
Quark
Joghurt
Honig
Zimt (Ich liebe Zimt)


Für ein gutes Ergebnis sind diese Mixer am besten, mit dem Pürierstab geht es auch, aber des ist weitaus nicht so leistungsstark! 

http://www.amazon.de/Russell-Hobbs-Essentials-Standmixer-Watt/dp/B003F7CPPS/ref=sr_1_5?ie=UTF8&qid=1408288727&sr=8-5&keywords=mixer


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag 

Bis bald und ein leckeres Frühstück! :)



Bilder:

http://www.xn--stadtbrotbcker-rott-pwb.de/fotos/produkte/tomaten-mozarella-baguette.png
http://www.healthy-balance.info/typo3temp/pics/8c7fb44e28.jp
http://www.wohnen-und-garten.de/images/000002069251/Power-Fr%C3%BChst%C3%BCcks-Shake.jpg