Dienstag, 24. Februar 2015

Die Seilspring-Challenge

Hey Leute!


Challenges sind ja gerade total im Trend, egal ob "Abs-Challenge", "Plank-Challenge" oder wie sie nicht alle heißen. 
Aber warum denn nicht mal eine Seilspring-Challenge
Seilspringen ist enorm beliebt bei Abnehmwilligen, kein Wunder, es verbrennt ja auch bis zu 10 Kcal in der Minute! Außerdem stärkt es die allgemeine Ausdauer, stärkt das Herz-Kreislauf-System und beansprucht diese Muskelgruppen:  
Ein Springseil ist platzsparend und die Sportart kann an fast überall ausgeübt werden. Günstig und flexibel, klingt doch auch nicht schlecht.

Seile gibt es in fast allen Preiskategorien und Ausführungen, zwischen 3 € und 50 €, von Nylon bis Leder, mit Drehgelenk oder ohne, mit oder ohne Zählwerk... Also hier ist wirklich für jeden ein schönes Seil dabei. 

 Also, warum nicht etwas für die Figur machen, jetzt wo der Sommer bald kommt?

Ich hab mir deshalb für (vorerst) 30 Tage vorgenommen, Täglich 10 - 15 Minuten Seil zu springen. 

Wie funktioniert also diese Challenge?

Ich starte am 1. März und werde etwa täglich 15 Minuten Seilspringen. 
Ich empfehle das Seilspringen mit Turnschuhen auf einem möglichst geferdertem Untergrund, also nicht Barfuß auf Betonboden springen, das Schadet den Gelenken, Sehnen und Bändern. 

So richtige Regeln oder Trainingspläne gibt es nicht, ihr könnt es also so für euch machen, wie es angenehm ist.
In der Woche könnt ihr so also bis zu 1050 Kcal verbrennen.

Ich werde nach diesem kleinen Seilspringtraining immer ein paar Muskelübungen machen, wie Situps, Crunches, Squats etc. 
Am Schluss werde ich mich dehnen, damit ich den Spagat noch besser lerne und ich auch keinen Muskelkater bekomme.  

Das sind meine Seile:



Einmal dieses Seil, es war recht günstig, unter 5 €.
Ich springe immer mit diesem, es liegt gut in der Hand, ein sehr gutes Springseil.

Hier könnt ihr es kaufen.*







Mein zweites Springseil hat ein Drehgelenk und einen Stahlkern der mit PVC ummantelt ist.
Es kostet zwar über 10 €, ist das Geld aber wert. 


Hier könnt ihr auch dieses Seil kaufen.*









Ich hoffe ihr werdet zahlreich teilnehmen und auch schöne Erfolge wie mehr Ausdauer oder einen kleinen Gewichtsverlust erzielen können. 

Viel Glück und bis bald!


*Ich bekomme keinerlei Geld für meine hier verlinkten Artikel, ich mache das Freiwillig.
Für Verletzungen oder sonstige Unfälle/Reinfälle übernehme ich keinerlei Haftung. 
Vor dieser Challenge solltet ihr mit eurem Arzt reden, ob ihr das Leisten könnt.
Bild: http://ao3b.mediasonics.ch/2013/05/trendsportarten-sommer-2013/

Kommentare:

  1. Hello my friend! I would like to tell you that this write-up is awesome, great written and include almost all important info. I recently came to know about http://www.roomaif-shop.de/, their Springseil Kampfsport are very effective.
    Springseil Kampfsport

    AntwortenLöschen
  2. Ich denke, dass eine SEILSPRINGEN CHALLENGE zwar immer gut ist, wenn andere diese ansehen. Was für mich jedoch viel wichtiger ist, dass man sich Motivation und Spass holt und sich persönlich seinen "eigenen" Herausforderungen stellt. Seilspringen gehört mit zu den motivierendsten Sportarten für mich.

    AntwortenLöschen